Hauptspeisen

Cremiges Rote-Rüben-Orzotto

Cremiges Rote-Rüben-Orzotto

Orzotto, Farrotto, Hirsotto – eigentlich kann man aus jedem Getreide ein “Risotto” machen, wenn man die Zubereitungsart wie jene des Klassikers verfolgt. Mein Gericht entstand am Anfang der Quarantäne, als ich gerade kein frisches Gemüse zu Hause hatte, aber noch eine Packung vorgekochte Rote Rüben […]

Glutenfreie, vegane Gnocchi alla Romana

Glutenfreie, vegane Gnocchi alla Romana

Gnocchi sind nicht gleich Gnocchi – diese nach römischer Art sind keine klassischen, denn sie bestehen nicht aus Mehl & Kartoffeln, sondern aus Grieß, sind viel größer und werden im Ofen gebacken. Im Originalrezept sind die Hauptzutaten neben Hartweizengrieß & Milch auch Butter & Parmesan. Daher […]

Selbstgemachte Ravioli mit Schwarzkohl & Mandelricotta

Selbstgemachte Ravioli mit Schwarzkohl & Mandelricotta

Ob eckig oder rund, mit gezacktem oder geradem Rand, mit vegetarischer oder Fleischfüllung – Ravioli sind aus der Italienischen Küche nicht wegzudenken. Deshalb stehen die gefüllten Teigtaschen schon seit langem auf meiner Liste italienischer Gerichte, die ich unbedingt einmal selber machen möchte. Und endlich habe […]

Pasta e Fagioli (Pasta & Bohnen)

Pasta e Fagioli (Pasta & Bohnen)

“I fagioli sono la carne del popolo” (die Bohnen sind das Fleisch des Volkes) – nicht umsonst sind viele Gerichte der cucina povera italiana wie etwa “Pasta e Fagioli” auf der Basis von Hülsenfrüchten. Denn diese waren im Vergleich zum Fleisch sehr günstig, lieferten viel […]

Fave e Cicoria (Ackerbohnen und Zichorie) aus Apulien

Fave e Cicoria (Ackerbohnen und Zichorie) aus Apulien

Dieses sehr einfache & schmackhafte Rezept aus der “Cucina Povera di Puglia” (Apulien) kommt nur mit wenigen Zutaten aus. Dabei bilden die beiden Hauptzutaten Fave, also Acker- oder Saubohnen, und Cicoria, die Zichorie, ein geschmackliches Gegensatzpaar. Die Süße der Ackerbohnen und der bittere Geschmack des […]

Venezianisches Risi & Bisi mit veganem Parmesan

Venezianisches Risi & Bisi mit veganem Parmesan

Nicht zu fest, aber auch nicht zu flüssig – die Konsistenz von Risi e Bisi sollte irgendwo zwischen einem cremigen Risotto und einer  dickflüssigen Minestrone liegen. Das Rezept stammt aus meiner derzeitigen Heimatregion Venetien und wird im dortigen Dialekt auch “rixi e bixi” genannt. Als Ursprünge […]

Ribollita – toskanische Brot-Gemüsesuppe

Ribollita – toskanische Brot-Gemüsesuppe

“Zwei Mal gekocht” – so heißt der wärmende Wintereintopf aus Gemüse, Bohnen und altbackenem Brot auf Deutsch übersetzt. Denn traditionellerweise wird eine große Menge von dieser Suppe gekocht und dann die nächsten Tage aufgewärmt. Und es ist tatsächlich so, dass die Suppe mit jedem Tag […]

Italienische Farinata in 3 Varianten

Italienische Farinata in 3 Varianten

Farinata di Ceci, Cecina, Torta di Ceci – dieses einfache Gericht der cucina povera hat zwar verschiedene Namen – je nach Region – ist aber sehr einfach. Denn die aus Ligurien stammende Speise besteht nur aus vier Zutaten: Kichererbsenmehl, Olivenöl, Wasser & Salz. Der proteinreiche Teig […]

Vollkorn-Pasta mit Topinambur & Tahinisoße

Vollkorn-Pasta mit Topinambur & Tahinisoße

Topi… was? Noch vor einigen Jahren war Topinambur unbekannt, doch mittlerweile findet man sie auch hier in Italien. Ich liebe den süßlichen, erdigen Geschmack & würde sie viel öfter essen, wenn man danach nicht immer Blähungen bekommen würde. Aber warum ist das so? Die tolle […]

Rote Beete-Süßkartoffelsuppe mit Beetegrün

Rote Beete-Süßkartoffelsuppe mit Beetegrün

Seit ich meine Roten Rüben (österr. Version) beim Bio-Marktstand kaufe, verwende ich auch immer die grünen Blätter. Denn sie schmecken sooo lecker & man hat kaum Abfall! Ein bisschen nach Mangold oder ital. Schwarzkohl, aber fast noch besser. Zuvor hatte ich die Blätter oft entfernt, […]