Glutenfreie, süße Pizza mit Honigmelone & Beeren

Glutenfreie, süße Pizza mit Honigmelone & Beeren

Neue, histaminarme Pizza-Kreationen zu erfinden, macht mir unheimlichen Spaß! Bisher waren ja alle Rezepte, die ich hier am Blog veröffentlicht habe, herzhaft – daher wurde es Zeit für eine süße Pizza-Variante. Inspiriert wurde ich dazu ein bisschen in Wien, wo ich eine Version mit Nüssen & Honig gegessen hatte & auch auf Instagram. Meine süße Kreation sollte fruchtig & frisch werden – passend zur Saison. Denn seit ein paar Tagen werden hier in Italien schon frische Honigmelonen, Marillen & Kirschen verkauft. Endlich habe ich wieder mehr Auswahl an Früchten, nachdem ich mich jetzt 5 Monaten – was das Obst betrifft – fast ausschließlich von Äpfeln ernährt habe.

So habe ich mich für Honigmelone in Kombination mit Heidelbeeren & Gojibeeren entschieden. Den Boden habe ich einfach mit Haferflocken und meinen geliebten Chia- und Flohsamen gemacht – die sind ein so tolles Bindemittel! Dann kommen bei mir immer ein paar Gewürze wie Zimt, Vanille & Kardamom dazu. Als nassen Anteil habe ich weißes Mandelmus und etwas Wasser verwendet. Man kann aber gerne auch Mandelmilch oder andere Pflanzenmilch nutzen. Den Boden backe ich ca. 15 Minuten im Ofen, lasse ihn auskühlen und dekoriere ihn dann mit Mandeljoghurt und Früchten. Mhmm, ein herrliches Frühstück oder Dessert!

 

Glutenfreie, süße Pizza mit Honigmelone & Beeren
glutenfrei, histaminarm, milchfrei, zuckerfrei, pflanzlich

Zutaten für 2 Personen (ca. eine mittelgroße Pizza):
100g glutenfreie Haferflocken (oder Reisflocken)
1 EL Chiasamen
2 TL Flohsamen
Prise Salz
Zimt, Vanille & Kardamom nach Belieben

1-2 EL weißes Mandelmus
100ml Wasser (oder Pflanzenmilch)
ev. 1 EL Ahornsirup

 

für den Belag:
Mandeljoghurt ev. mit Agavensirup (oder Reissirup) vermischt
2 TL Kokosflocken
einige Stücke Honigmelone
einige frische Heidelbeeren
eine Handvoll Gojibeeren

 

Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen. Dann die flüssigen Zutaten gut untermischen (ev. mehr Flüssigkeit dazugeben falls notwendig) und mindestens 10 Minuten gut durchziehen lassen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 175° Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Obst schneiden und vorbereiten. Das Joghurt ev. mit Süßungsmittel vermischen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Zutaten für den Boden nochmals gut durchmischen (sie sollten jetzt schon gut zusammen bleiben) und mit Hilfe eines Löffels rund auf das Backpapier ausstreichen. Zum Schluss mit den Händen gut andrücken. Für rund 15 Minuten im Ofen backen. Herausnahmen, abkühlen lassen und zuerst mit dem Joghurt bestreichen. Dann nach belieben mit Früchten & Kokosflocken dekorieren, in Stücke schneiden und genießen!